Franz Zeller, ORF
Roboter-Redakteure und KI-Demokratien – Digitale Transformation

Bei den EU-Wahlen im Mai 2019 hat die APA einen Roboter eingesetzt, um die Wahlergebnisse in den Gemeinden in Texte zu fassen. Ansonsten wäre es nicht möglich gewesen, für die mehr als 2000 österreichischen Kommunen Zusammenfassungen zu liefern. Der „Roboterredakteur“ ist bei weitem nicht das einzige Beispiel für die „digitale Transformation“ in den Medien, befeuert aber natürlich den Stellenabbau ebenso wie die Gratiskultur, die zu einer neuen Erwartungshaltung bei den Konsument/Innen geführt hat. Mittlerweile können Assistenzsysteme auch Sprachaufnahmen automatisch verschriftlichen und machen es möglich, quasi ohne Gehör über die Transkription im Audiofile zu schneiden – zweifellos eine massive Veränderung in der Arbeit von Radio- und Fernsehredakteuren.

Der Wissenschaftsjournalist Franz Zeller unternimmt, ausgehend von seiner Arbeit als Radiomacher, einen Streifzug durch die vielen Spielarten der digitalen Transformation, von der medialen Arbeit bis hin zu beunruhigenden Visionen des Silicon Valley, man könnte auch die Demokratie durch „Künstliche Intelligenz“ ersetzen und digital transformieren.

Franz Zeller beginnt seine berufliche Reise in Salzburg mit einem Germanistik-Anglistik-Studium in Salzburg und Oxford. Danach pendelt er mit Radio- und Fernsehbeiträgen für das Landesstudio, Ö1, 3sat und ORF 2 zwischen dem Abenteuer Literatur und dem Abenteuer Wissenschaft. Die radiophone Spannweite reicht von Kurzbeiträgen bis hin zu Features, Hörspiel-Manuskripten und -Inszenierungen, von Beginn an mit vielen Beiträgen für Ö1-Abteilungen, vor allem für die Sendung "Dimensionen" und die "Tonspuren". 2002 wird Wien zum Lebensmittelpunkt des Oberösterreichers, und die "Zeit im Bild" zwei Jahre sein Arbeitsplatz. Seit 2004 ist Franz Zeller bei Ö1 angestellt und für die Reihe "Digital.Leben" und das Netzkulturmagazin "matrix" verantwortlich.

Vortrag: Roboter-Redakteure und KI-Demokratien – Digitale Transformation

 13. Jänner 2021
18.00 Uhr
Teilnahme via MS Teams

 

OpenIdea 2020

OpenIdea 2019

OpenIdea 2018

Veranstaltungsreihe OpenIdea