Buchpräsentation

Lehrbuch: Methoden zur Modellbildung und Simulation mechatronischer Systeme: ​​​​​​​Bondgraphen, objektorientierte Modellierungstechniken und numerische Integrationsverfahren

Das im September beim Springer-Vieweg Verlag erschienene Lehrbuch (siehe https://www.springer.com/de/book/9783658250881) beschreibt verschiedene Methoden zur Modellierung mechatronischer Systeme. Die Entstehungsgeschichte des Buches, vor allem aber, welche Menschen wichtige Impulse geliefert haben, schildern wir zu Beginn der Buchpräsentation. Warum sich moderne Methoden wie etwa die objektorientierte Modellierung in der Praxis eher schleichend etablieren, wird im Anschluss diskutiert. Daraus werden die nötigen Qualifikationen künftiger Absolventen abgeleitet und geklärt, welche davon, basierend auf dem Inhalt des Buchs, in der Lehre vermittelt werden.

Thomas Lienhard Schmitt und Markus Andres absolvierten ein Studium der Mechatronik im Jahr 2009 mit anschließender Forschungstätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiter an der Fachhochschule Vorarlberg und widmen sich seitdem sowohl im Berufsalltag als auch in der Lehre dem Thema Modellbildung und Simulation mechatronischer Systeme.

Termine

15. November
17.00 Uhr
Foyer Achstraße
Anmeldung bis 13. November bitte hier